Liebesurlaub

 

Wieder ist es Anfang Februar. Zwei Jahre ist unser letzter Liebesurlaub jetzt schon her! Und wieder geht es nach Österreich. Nur das Faschingswochenende ist dieses mal eine Woche später! Aber das tut unserer guten Laune keinen Abbruch. Am Samstag, den 03. Februar machen wir uns auf die Reise ins Salzburger Land, genauer nach St. Pantaleon. Das Hotel ist schon gebucht. Weit zu fahren haben wir ja dieses Mal nicht. Najah weiss genau Bescheid und freut sich auf ein paar Tage ohne ihr ganzes Gefolge. Wir haben den Tag 10 ihrer Läufigkeit. Dieses Mal möchte ich auch keinen Progesteron-Wert bestimmen lassen, sondern verlasse mich voll und ganz auf das Gespür der Vierbeiner.

Wir checken im Hotel ein, dass sehr abgelegen zwischen Wiesen und Wälder mitten in der Natur ist. Erst dachte ich, ich hätte mich verfahren. Aber die nette Wirtin hat schon auf uns gewartet. Ein gemütliches Zimmer, natürlich Krumawukl-mäßig in Orangetönen gehalten, wartet schon auf uns. Wir packen schnell aus und machen uns auf den Weg zu Sarah und ihrer Familie.

Schon beim Aussteigen weiß Najah, dass sie gleich auf Doolittle trifft. Die Beiden sind sich mehr als schnell einig und Sarah und ich strahlen um die Wette.

20180203_145125

20180203_145402

Diese Nacht schlafen wir natürlich mehr als gut. Nach einem leckeren Frühstück am nächsten Morgen machen wir uns auf den Weg. Eigentlich wollten wir ja Salzburg erkunden, aber es schneit vormittags wie verrückt. Also bleiben wir in der Nähe und wandern um den Höllerersee.  Schön ist es hier! Ein paar Holzfäller sind am Arbeiten und ein großes Hunderudel mit Malinoi und Schäferhunden kommt uns entgegen. Najah beachtet die Bande gar nicht und träumt wohl vor sich hin 😉

20180204_105933

20180204_110021

20180205_100008

20180205_095114

20180205_094420

Der Nebel löst sich langsam auf und die Sonne kommt zum Vorschein. Nachmittags sind wir bei Doolittle und seinen Zweibeinern zur Vesper eingeladen! Herzlichen Dank ihr Lieben für den netten Nachmittag. Panjano und Doolittle sind ganz Gentleman und verbringen den kalten Nachmittag im Garten, während es sich Najah mit den Senioren in der warmen Wohnstube gemütlich macht. Danach dürfen sich die beiden Verliebten natürlich noch einmal „Daten“.

Im Hotel angekommen machen wir uns wieder einen gemütlichen Abend! Nächsten Morgen gehts auf nach Burghausen. Das Wetter ist vormittags wieder arg schlecht. Kalt und Windig, dazu auch immer mal Schneeschauer. Wir bummeln durch ein paar Kaufhäuser und lassen uns in einem kleinen Cafe nieder zum Aufwärmen. Nachmittags fahren wir dann noch einmal zu Doolittle, bevor es wieder nach Hause geht.

20180203_150158

20180205_154155

20180205_154142

20180204_112916

Ob es C-chen gibt oder nicht, verate ich dann später 😉

Und wie geht es weiter? Wir haben unser bestes gegeben 😉

Weiter zu Trächtigkeit und Geburt….