Alles,  Chebo,  Daido,  Elo®,  Milo,  Najah,  Papillon,  Urlaub

Jahreswechsel 2018/19

Das erste Mal probieren wir Wintercamping aus und sind mehr als glücklich darüber uns endlich getraut zu haben. Wir verbringen die Zeit zwischen den Jahren mit einigen Freunden in Klingenbrunn im Camping Nationalpark.

Erst mal haben wir zwei matschige Tage mit vielen Spaziergängen und jeder Menge Spaß, bevor es an Silvester doch mehr als gedacht rund geht. Auch hier wird kräftig geböllert. Ab ca. 18 Uhr geht es los. Immer wieder steigen Raketen nach oben. Auch um Mitternacht für Milo und seine Freundin Cindy ein leider nicht so schönes Silvester! Unsere Mädels, sowie Bela, Campino, Cuba und Pauli verschlafen den Jahreswechsel komplett. Über eine Stunde kracht es, bevor endlich wieder Ruhe einkehrt. Wir feiern in einer finnischen Grillhütte, stellen die Musik laut und versuchen es den beiden Panikern so angehm wir möglich zu machen. Aber auch diese Nacht geht zu Ende und wir haben wieder ein Jahr Ruhe!

Es schneit und der bayrische Wald, sowie unser Campingplatz und unser Wohnwagen liegen unter einen traumhaft schönen weißen Zudecke! Jetzt kann der Urlaub richtig beginnen. Die Waldwanderungen durch den tiefen Schnee machen nicht nur den Hunden richtig Freude! Richtiges Elo/Chebowetter! Unsere wilde Wutz Daido fetzt mit ihrem dicken Mäntelchen durch die Gegend und hält sich so warm. Sie kommt mit ihren kleinen Beinchen kaum durch den dicken Schnee und selbst Najah und Milo spielen Schneepflug! So schön! Kurzentschlossen verlängern wir unsere Urlaubstage und genießen diesen weißen Traum! Und das Allerschönste…wir lassen unseren Wohnwagen stehen und werden die kommenden Wochenenden den Schnee genießen!

Vor dem Jahrswechsel

Ein Tag vor Silvester!
Aber dann….