12.10.-14.10.2018 Sippelmühle

 Alles, Bazi-Beerle, Daido, Milo, Najah, Urlaub  Kommentare deaktiviert für 12.10.-14.10.2018 Sippelmühle
Okt 152018
 

Auf geht’s ins Camperwochenende meinte Fraule? Wohin? Sippelmühle? Wo ist das denn? Komischer Name gell? Na wir gucken mal, oder Najah?

Ja Daido! Camperwochenenden sind immer toll! Wir haben viele Freunde mit dabei und du kommst sicherlich auf deine Kosten. Kannst toben und tollen, roasen und flitzen, düsen und brausen! Und ich kann mich mal tiefenentspannt zurück lehnen, weil du viele Freunde zum Spielen hast. Schnell ab ins Auto! Milo und Bazi-Beerle sitzen schon drin und unser Haus hängt schon dran!

Ich gucke aus dem Fenster und träume vor mich hin. Immer wieder fallen meine Augen zu und das Gemurmel von Daido und Bazi-Beerle wird immer leiser. Wir fahren über die Autobahn. Angeblich ist es ja nicht zu weit! Ich muss mich also beeilen mit dem Schlafen! Herrle meint dann auch kurz danach schon, dass wir runter müssen von der Autobahn und ich öffne die Augen wieder! Wir fahren über schmale Straßen. Wunderbare Wälder sehe ich, die in traumhaften Farben erstrahlen. Die Sonne lacht uns zu und wir halten schließlich auf dem kleinen Vorplatz des Camping Sippelmühle. Wunderschön ist es hier! Ein Farbenspiel der Natur! Dieses Jahr werden wir auch mehr als verwöhnt mit den Sonnenstunden. Nach einem sehr heißen Sommer jetzt dieser traumhafte Herbst! Wir düsen aus dem Auto und werden sogleich von Monty begrüßt. Die Rentnergang wieder! Irgendwie versteh ich das ja nicht so richtig! Monty ist soviel jünger als Milo…auch jünger als ich…und dennoch ist er schon Rentner? Wir nicht! Punkt! Was wohl so ein Rentner überhaupt ist? Monty meint dann nur, er muss nicht mehr arbeiten und bekommt dafür auch Geld! Müssen wir ja auch nicht. Verstehe ich nicht so ganz, wir bekommen auch Leckerchen fürs schön schaun. Vielleicht sind wir ja auch schon Rentner?

Unsere Zweibeiner werden dann gleich von Montys Fraule mit Kaffee und Herrles Lieblingsspeise verwöhnt! Tja…ich kann euch sagen das Zeugs schmeckt mir gar nicht! Geht doch nichts über ein Stückerl Pansen oder einen Fischkopf! Aber wenn er meint! Essen kann man es schon und er nennt es Marmorkuchen. Pappig süß! Einfach runterschlucken…macht den Bauch auch voll, aber schmecken! NENENE!

Dann truddeln alle langsam ein. Meine Jungs, der Bela, Campino und der Cuba. Der Pauli…hihi….den find ich toll, weil er immer so erschrickt, wenn ich mal laut schimpfe! Er macht sich immer gleich winzig klein, legt die Ohren an und zeigt so Respekt vor mir, bevor er mir wieder an den Popo geht. Er mag mich nämlich sehr gerne, aber das gibt er nicht einfach so zu 😉 Dann kommen noch die Cindy und die Amy. Wir begrüßen alle laut und fröhlich und freuen uns auf das Wochenende! Abends wird bei unseren Dosenöffnern aufgetischt! Namensgerecht gibt es Gulaschsuppe aus der Dose gepimpt mit vielen Würstchen drin. Scheint allen zu schmecken.

Abends dürfen wir dann mit ans Lagerfeuer. Dort ist es schön warm und wir genießen es einfach nur dazuliegen und dem Stimmengebrabbel zu lauschen. Es wird über Sturm geredet. Komisch, ist doch total windstill! Außerdem stoßen unsere Zweibeiner mit dem Wort „Mahlzeit“ an, hieß das nicht eigentlich immer „Prost“? Nochmal sehr komisch! Immer wieder höre ich auch Hirsche in der Entfernung röhren. Das hört sich ja an, wie unheimliches Hundegebell. Cindys Fraule ist ganz durch den Wind und hat sogar ein wenig Bammel. Das kommt davon, wenn man so schreckliche Filme in dieser doofen Menschen-Flimmerkiste anschaut! Ich hab das Milo, Bazi-Beerle und Daido ja auch verboten. Manchmal sieht man dort ja auch wie Vierbeiner in schrecklichen Eisenkäfigen leben oder auch geschlagen werden. Wie die süßen rosa Schweinchen, die so lieb quiken…ojeh! Mag da jetzt nicht mehr dran denken!

Der nächste Morgen beginnt mit einem tollen Frühstück. Seht ihr dann ja auch in den Bildern weiter unten. Und danach machen wir uns auf die Socken. Wir wandern über die tolle Hundewiese und danach durch den Wald! Es ist schon fast zu warm und so sind wir echt froh, dass es sehr schattig ist. Ich guck immer mal, ob es Schwammerl gibt, aber nix da! Dann werden die Grillmeister aktiv! Wie das duftet! Die schönsten Würstel und das leckerste Fleisch! HHHHmmmm! Uns läuft das Wasser im Mäulchen zusammen. Aber so lieb wir auch gucken, wir kriegen wieder mal nix ab! Dann geht es wieder ans Lagerfeuer! Bela und Campino waren heute ohne Fraule und Herrle unterwegs. Die kommen jetzt auch wieder zurück und es wird noch eine ganze Weile gelacht und gekuddert!

Und schon ist Sonntag. Was wir müssen schon wieder nach Hause? Eigentlich möchten wir alle zu gerne noch dableiben! Monty grinst bis über beide Ohren. „Seht ihr!“ meint er verschmitzt, „das ist der Vorteil an der Rentnergang! Die kann einfach bleiben und genießen! Noch einen Tag, oder auch zwei oder drei! Je nach Lust und Laune!“ Jetzt haben wir das auch verstanden! Rentner sein ist schön! Muss mein Fraule mal fragen, ob wir das wohl auch mal machen können? Sogar Cindy sehen wir heute und sie freut sich und tollt mit Amy und Monty durch die Gegend. Eigentlich bleibt Cindy ja meistens in ihrem Haus und geniesst dort die Ruhe! Wir wandern nach dem Frühstück noch eine schöne Runde, genießen die Sonne und zwischendurch wird noch eine Runde Wikingerschach gespielt! Monty und Daido haben da immer Verbot. Die Beiden würden sonst die Stöckchen klauen, weil sie zu gerne Aportieren. Milo würde die wohl eher todwutzeln. Tja und dann gehts wieder nach Hause! Ein superschönes Wochenende! Müssen wir bald wiederholen! Spätestens im Frühling!

…Stellplatz….

Kuscheliges Lagerfeuer…

…Morgenrunde…

…wir wollen auch Frühstücken!…

Campino und Bela…

…warm ist es…

…wunderschön hier…

…angenehm im Wald!…

…Lagerplatz…

…ich krieg grade die Erläuchtung 😉

…alle zusammen…

…das soll Sturm sein?—

…Wandern…

Sonnige Aussichten…Ruhepause…

14.07.2018 – Drei B-chen machen gemeinsam die Begleithundeprüfung

 Bazi-Beerle, Chebo, Elo®, Zucht  Kommentare deaktiviert für 14.07.2018 – Drei B-chen machen gemeinsam die Begleithundeprüfung
Jul 162018
 

Ja das war schon ein anstrengender Tag für die Drei. Nachdem sie wochenlang fleissig geübt haben, ist es am 14. Juli endlich soweit und der Prüfungstag ist da. Bazi-Beerle, Baghira und Bela bestehen alle drei die Begleithundeprüfung bei den Hundefreunden mit Herz e. V. Der gestrenge Leistungsrichter Helmut Danzer hat den Dreien zwar ein paar Pünktchen abgezogen, aber ein Fleckenzwerg muss ja gar nicht ganz perfekt sein. Unsere Krumawukls haben ja auch alle das Eselchen-Gen der Mami geerbt 🙂

Herzlichen Glückwunsch an Baghira und Martina, Bela und Marina und Bazi-Beerle und Robert! Bin sowas von stolz auf euch!

B-chen feiern den 2. Geburtstag!

 Alles, Bazi-Beerle, Zucht  Kommentare deaktiviert für B-chen feiern den 2. Geburtstag!
Apr 092018
 

Und schon wieder ist ein Jahr verflogen. Die B-chen, unsere Fleckenzwerge vom Krumawukl feiern heute ihren 2. Geburtstag!

Jetzt sind sie alle erwachsen! Wie schnell das doch geht! Aus meinen kleinen Zwergen sind tolle und selbstbewusste Vierbeiner geworden, die ihren Familien viel Freude machen. Ein paar von ihnen haben einige graue Haare in den Pupertierphasen bei ihren Zweibeinern hinterlassen, aber auch das gehört zum Erwachsenwerden! Ich freu mich immer über viele Berichte und Bilder von der Bande! Herzlichen Dank dafür, dass ihr mich alle auf dem Laufenden haltet und an den vielen kleinen und großen Erlebnissen teilhaben lasst!

Bajuma vom Krumawukl, der mit seinem Bruder Ahmani um die Wette tollt und bei seinen Mädels viele Freiheiten genießt. Er wohnt in einem kleinen Paradies und ist wie Ahmani ein Charmebolzen geworden! Egal ob Zwei- oder Vierbeiner, alle sind von ihm verzaubert!

Bajuma

Ahmani und Bajuma

Zusammen ein Dreamteam!

Baghira vom Krumawukl, der mit Fraule und Herrle auch bei den Hundekumpels gute Arbeit leistet und den Kindern zeigt, wie sie mit Hunden umgehen müssen. Auch er darf in seiner Freizeit über Wiesen und Felder düsen und bei den Hundefreunden gerade für die Begleithundeprüfung trainieren.

Baghira mit Mami Najahs Blick 🙂

Baghira bei den Hundekumpels!

Ausrasten ist auch mal nötig!

Bertl vom Krumawukl darf gemeinsam mit Baghira durch den Garten tollen, da er ja gleich im Nachbarhaus wohnt. Er ist ein Bub, der den Sonnenschein geradezu ausstrahlt und überall gute Laune verbreitet.

Bertl

Bester Kumpel Bertl!

Bela vom Krumawukl, unser Brumsi! Mit seinen vielen tollen Sommersprossen und seinen kleinen Schlaböhrchen ist er der größte Bub aus dem Wurf geblieben. Auch er ist fleißig bei den Hundekumpels und trainiert für die Begleithundeprüfung. Zu ihm wird bald der kleine Campino ziehen und das Rudel vervollständigen!

Bela vom Krumawukl

Bela mit Rudel…

…und als Waldgeist!

Bobby vom Krumawukl ist der Bub, der seiner Mami am ählichsten schaut. Wenn man zu schnell über die Fotos schaut, könnte man die Beiden glatt verwechseln. Auch er macht seinen Mädels viel Freude und geht fleißig in die Hundeschule!

noch müde Bobby?

…schaut so aus 😉

Und nun die Mädels…

Bea vom Krumawukl hält ihren Uropi Aron auf Trapp und somit jung! Auch sie bekommt C-chen Zuwachs. Die Ciwi vom Krumawukl wird bald ihr Rudel verstärken und dann mit Bea, Denya und Aron im Kinderheim die Augen leuchten lassen. Bea ist eine richtige Prinzessin Sonnenschein, braucht kaum Erziehung und macht alles von selber…so ihre Fraules 🙂 Sie strahlt gute Laune aus und kommt mit allen Menschen und Tieren zurecht!

Frau Flodder (wegen der lustigen Härchen an den Ohren) 😉

…ist was los?

Bea und ihr Rudel!

Und dann kommt natürlich noch unser Bazi-Beerle vom Krumawukl! Ein kleiner Arbeitshund, der immer beschäftigt werden will und dem schnell auch mal langweillig ist. Ein quirliger Wirbelwind, der sich auch bei Langeweile schnell selber irgendwelche Aufgaben sucht 🙂 Einfach unser bestes Stück!

Bazi-Beerle mit Mami Najah

Bestes Stück Bazi-Beerle!

 

Urlaub 2017

 Alles, Bazi-Beerle, Chebo, Milo, Najah, Urlaub  Kommentare deaktiviert für Urlaub 2017
Okt 272017
 

Fünf Wochen ware ich mit Herrle, Fraule, Milo, Bazi-Beerle, Daido und natürlich Kira auf der Achse! Und nicht einen Tag war uns langweilig! Es war toll sich einfach mal treiben zu lassen. Wir haben viel schöne Sachen gesehen. Erst in der Eifel und dann auf Rügen. Auch eine nettes Hundemädchen, die Ina, mit ihren Dosenöffnern haben wir dabei kennengelernt.

Sind viel spazieren gegangen und haben uns den Ostseewind um die Nase blasen lassen. Am Allerschönsten war es an den stillen Stränden in Dranske. Natur pur und wir mittendrin. Wir konnten Toben und Laufen, Bellen und Spielen, uns jagen und mit Fraule Bernstein suchen. Teilweise war es sehr stürmisch und ich musste auf unser kleines „Daiderl“, wie wir sie jetzt auf bayrisch rufen, echt aufpassen. Einmal auf einer Seebrücke hatte sie doch glatt alle Füßchen in der Höhe. Gut, dass sie am anderen Ende meiner Leine hing und uns Fraule gut festgehalten hat.

In der Eifel haben wir Klöster gefunden und haben Koblenz besucht. Viele schöne Wanderwege durch Wiesen und Wälder sind dort

Wir sind im Hexenwald gewesen, haben den Rügenmarkt besucht, viele Fischerl im Hafen von Sassnitz gesehen, per Schiff wurde die Insel Hiddensee von uns gestürmt, Sehenswertes in Göhren, Binz und Sellin wurden besichtigt, die Bauwerke in Prora haben uns ebenso beeindruckt, wie unsere Fahrt mit der Fähre. Wanderungen haben wir auch nicht nur am Meer gemacht, sondern sind zum Kap Ancona und im Naturpark Jasmund unterwegs gewesen. Sprotten finden wir alle, außer Milo, superlecker! Fraule und Herrle halten sich aber noch lieber an Backfisch und Schollen.

Doof finde ich, dass wir jetzt alle wieder sooooo lange auf den nächsten Urlaub warten müssen! Und jetzt guckt selber…ein paar Bilder für euch!
Eure Najah!

03.09.2017 – Wandern an der Isar

 Alles, Bazi-Beerle, Chebo, Milo, Najah  Kommentare deaktiviert für 03.09.2017 – Wandern an der Isar
Sep 042017
 

Schön war es wieder mit einigen (sehr pupertären 😉 ) B-chen und ihren Dosenöffnern und den 5 Kabanossis 😉 an der Isar spazieren zu gehen.

Kuddelmuddel beim Aufstellen!

Kuddelmuddel beim Aufstellen!

...fast alle zusammen!...

…fast alle zusammen!…

...nur die Hundies!....

…nur die Hundies!….

...die zwei Kleinsten...

…die zwei Kleinsten…

...und drei besonders Süße!...

…und drei besonders Süße!…

und noch ein Pause!

und noch ein Pause!

...sind wir nicht alle ein bisserl Bluna?...

…sind wir nicht alle ein bisserl Bluna?…

 

30.07.2017 – Besuch bei Ahmani und Bajuma

 Bazi-Beerle, Chebo, Elo®, Milo, Najah, Zucht  Kommentare deaktiviert für 30.07.2017 – Besuch bei Ahmani und Bajuma
Jul 312017
 

Tolles Wetter, eine verspielte Krumawukl-Bande, Ein Cowboy 😉 und viele nette Gespräche bei leckerem Essen! Mehr geht eigentlich nicht mehr. Oder doch? Ahmani als Don Juan und Chameur erster Güte! Ein Bazi-Beerle, welches gelernt hat, wie man die Jungs auch mal vom Popo weg und zum Spielen bringt! Mami Najah wie immer tiefenentspannt und verschmust, aber sofort da, wenn es um Käse geht oder sich eines der Krumawukls schlecht benimmt! Onkel Milo als Kontrolleur in allen Bereichen der Küche, des Kellers und auch des Gartens unterwegs! Bela ein bisschen beleidigt schauend, weil er sein Bazi-Beerle heute teilen muss! Und ein Bajuma, der alles freudig mitmacht und für jeden Schabernack bereit ist!

30.07.2017_1

30.07.2017_6

30.07.2017_3

23.07.2017 – Wandern im Naturschutzgebiet Hölle

 Alles, Bazi-Beerle, Chebo, Milo, Najah, Urlaub  Kommentare deaktiviert für 23.07.2017 – Wandern im Naturschutzgebiet Hölle
Jul 242017
 

Eine wunderschöne Gegend im bayrischen Wald, in der südlichen Oberpfalz um genauer zu sein, hat uns unser Tourguide Daniel am Sonntag gezeigt. Wahllos wurden wohl von den Riesen vor vielen Jahrhunderten dort die Steine durch die Gegend gescheudert. Dazwischen plätschert der Höllbach lustig vor sich hin. Das Wetter haben wir auch gut erwischt. Große weiße Wolken schieben sich immer wieder vor die Sonne und spenden Schatten, wenn wir über blühende Wiesen auf Lichtungen schlendern. Ansonsten gehts über Stock und Stein durch den Wald und am Bach entlang. Eine wunderschöne Strecke an einem Hochsommertag!

20170723_124259

...und das Zweite...

…und das Zweite…

...Prinzessin Najah hat alles im Blick!...

…Prinzessin Najah hat alles im Blick!…

...Chaos beim Aufstellen ;-)

…Chaos beim Aufstellen 😉

...fast Alle! Danke an Fotograf Daniela!...

…fast Alle! Danke an Fotograf Daniela!…

...Guckuck Amy!

…Guckuck Amy!

...eine tolle Lichtung...

…eine tolle Lichtung…

...und nochmal die andere Seite...

…und nochmal die andere Seite…

...Brotzeit darf natürlich auch nicht fehlen...

…Brotzeit darf natürlich auch nicht fehlen…

...Brückenüberquerung...

…Brückenüberquerung…

...die Wurzelsepperln....

…die Wurzelsepperln….